Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen. [mehr]
Sie befinden sich hier: Info - Aktuell / Aktion gestartet: „Zu Fuß zur Schule“
Mittwoch, 28.08.2019

Aktion gestartet: „Zu Fuß zur Schule“

Mit Schulbeginn Anfang August ist im Quartier die Aktion „Zu Fuß zur Schule“ gestartet. Sie soll insbesondere Grundschüler und ihre Eltern motivieren, den Weg zur Schule zu Fuß zu laufen. Die Idee, dieses bundes- und inzwischen weltweite Projekt auch hier umzusetzen, hatte die Gesamtelternsprecherin der Schule Köllnische Heide und stellvertretende Quartiersratssprecherin Hafsa Özkan kurz vor den Sommerferien an das QM herangetragen.

Gemeinsam mit der Polizei und dem FamilienForum High-Deck hat man ein Projekt entwickelt, das aus dem Aktionsfonds unterstützt wird. Es gibt genügend Gründe, denn morgens vor Schulbeginn und nachmittags nach Schulschluss gibt es in der Hänselstraße ein großes Verkehrschaos: Autos parken in zweiter Reihe, im Halteverbot oder in der Feuerwehrzufahrt und zu viele Kinder werden transportiert, teilweise ohne Sicherheitsgurt.

Im Aktionszeitraum 5.8. bis 27.9.2019 gibt es entlang der Sonnenallee Sammelpunkte für die Grundschüler, von wo aus sie gemeinsam in Gruppen einen sicheren Schulweg üben und nutzen können. Wichtig ist, dass die Sonnenallee nur an zwei Punkten überquert wird: über das Brückenhaus und/oder über die Ampel Ecke Hänselstraße.

In den Sommerferien haben Kinder des Kindertreffs „Waschküche“ gemeinsam mit Eltern Transparente mit der Aufschrift „Zu Fuß zur Schule“ gestaltet, womit morgens zwischen 7.10 und 8.15 Uhr die Sammelpunkte gekennzeichnet sind. Die Aktionswochen werden zurzeit vom Internationalen Bund/Projekt Assistenzteam und der BGI GmbH/Projekt Schreibservice aktiv unterstützt.

Gesucht werden aber auch noch weitere Helfer. Wenn Sie als Bewohner oder Mutter/Vater Zeit und Lust haben, die Aktion zu unterstützen und morgens an den Sammelpunkten entlang der Sonnenallee zu stehen, wäre das sehr hilfreich.

Gerne können Sie sich an Frau Özkan (Tel. 0177/79 63 129) oder das Quartiersbüro Leo-Slezak-Straße 23 (Tel. 68 05 93 25) wenden.

QM High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd W+P GmbH