Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen. [mehr]
Montag, 11.03.2019

Ausstellung: Jens Zimmermann „Menschen mit Behinderung, gesehen in Hamburg“

 

 

 

Am Mittwoch, 13. März 2019, um 15 Uhr, eröffnete die Neuköllner Beauftragte für Menschen mit Behinderung Katharina Smaldino die Ausstellung „Menschen mit Behinderung, gesehen in Hamburg“ des Künstlers Jens Zimmermann im Nachbarschaftstreff „mittendrin“ (Sonnenallee 319).

Der 70-jährige in Bad Schwartau geborene Künstler Jens Zimmermann lebt seit rund zwei Jahren im Neuköllner Quartier High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd. Der studierte Bühnen- und Kostümbildner mit Zusatzausbildung in Malerei, arbeitete zunächst viele Jahre an verschiedenen städtischen Bühnen, darunter in Bielefeld, Münster, Braunschweig, Kaiserslautern und Hamburg. Später war er freischaffender Künstler in Hamburg.

Fast alle ausgestellten Zeichnungen sind Mitte der neunziger Jahre im „Kaspar-Hauser-Haus“ in Hamburg entstanden. Jens Zimmermann versuchte als Kunsterzieher den dort lebenden Menschen mit mehrheitlich geistigen Behinderungen ein Gefühl für künstlerisches Gestalten zu nahe zu bringen. Er malte mit ihnen und gemeinsam besuchten sie viele Ausstellungen in Hamburg. Einige der Bewohner des „Kaspar-Hauser-Hauses“ konnte er für die Kunst begeistern, aber fast alle konnte er zum Malen motivieren. Einige von ihnen standen ihm für seine eigenen Zeichnungen Modell.

Jens Zimmermann hat sich immer auch sehr stark für Obdachlose und Menschen am Rande der Gesellschaft engagiert. Einige von ihnen hat er in Hamburg gezeichnet.

Jens Zimmermann wurde bei der Konzeption seiner Ausstellung von seiner Lebensgefährtin Barbara Hundt, dem Nachbarschaftstreff „mittendrin“ und dem Team des Quartiersmanagements High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd unterstützt. Alle Zeichnungen dieser Ausstellung sind das erste Mal in der Öffentlichkeit zu sehen.

Die Ausstellung ist eine von vielen Veranstaltungen im Rahmen „20 Jahre Quartiersmanagement“ im Quartier High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd. Sie kann noch bis 30.4.2019 im Nachbarschaftstreff „mittendrin“ (Sonnenallee 319) besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.


Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do, Fr 8-14 Uhr, Di 8-16 Uhr
Ansprechpartnerin:
Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd/Weeber+Partner
Frau Ines Müller
Quartiersbüro Leo-Slezak-Straße 23, 12057 Berlin
Tel. 68 05 93 25, Fax: 68 05 93 26
E-Mail: high-deck-quartier[at]weeberpartner[.]de

Das Plakat zur Ausstellung können Sie hier herunterladen.

QM High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd W+P GmbH