Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen. [mehr]
Freitag, 09.11.2018

Der neue Quartiersrat: Die Bewohnerschaft hat gewählt

 

 

 

Alle zwei Jahre wählen die Bewohnerinnen und Bewohner eines Quartiersmanagement-Gebietes für ihren Quartiersrat eine neue Bewohnergruppe. Die ehrenamtliche Mitarbeit in diesem Gremium lohnt sich für alle, die Lust haben, sich und ihre Ideen in die Entwicklung der Nachbarschaft einzubringen und für einen lebenswerten Kiez mit anzupacken. Dieses Jahr fanden die Wahlen vom 18. bis 25. Oktober statt. Kandidieren und wählen durften alle Quartiersbewohnerinnen und -bewohner ab 16 Jahren. Als Kandidaten ließen sich 28 Bewohnerinnen und Bewohner unterschiedlichen Alters und Herkunft aufstellen.

An sechs verschiedenen Standorten – im Quartiersbüro, dem Nachbarschaftstreff „mittendrin“, im Seniorenwohnhaus „Haus Leonberg“, in der Kepler-Schule, in den Vereinsräumen von Junge Mütter/Väter e. V. und im Inklusiven Eltern-Kind-Zentrum – konnten Wählerinnen und Wähler maximal je neun Stimmen abgeben. Das entspricht der Anzahl der Mitglieder in der zu wählenden Bewohnergruppe.

Insgesamt 131 Nachbarinnen und Nachbarn haben im Wahlzeitraum von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht. Von den Kandidaten sind nun die neun, auf die die meisten Stimmen entfielen, Mitglieder im QR. Alle anderen können sich als Stellvertreter einbringen und immer dann temporär zum Abstimmen nachrücken, wenn ein Mitglied in der Sitzung fehlt.

Bereits am 6. November fand die konstituierende Sitzung des neuen Quartiersrates im Nachbarschaftstreff „mittendrin“ statt. Der Quartiersrat besteht nun aus 17 Mitgliedern und 27 Stellvertretern in zwei Gruppen. Das ist zum einen die Bewohnergruppe, die 51 Prozent ausmacht; zum anderen sind es mit 49 Prozent die Partner der Quartiersentwicklung.

Partner der Quartiersentwicklung und damit im Quartiersrat vertreten sind folgende Einrichtungen, Vereine und Initiativen: Schule in der Köllnischen Heide, Kepler-Schule, Kita Hänselstraße, Kita Tabea, Kita Highdechsen, Stadtteil-Kita High-Deck, Nachbarschaftstreff „mittendrin“, Verein Junge Mütter/Väter e. V., Jugendtreff „The Corner“, FamilienForum High-Deck, Gewerbe Planetenstraße, Gewerbe Sonnencenter, Mieterbeirat BUWOG High-Deck Residential GmbH & Co. KG, Mieterbeirat STADT UND LAND Wohnbauten-GmbH, Hausgruppenberater EVM Berlin e G. Die Partner der Quartiersentwicklung werden fast ausschließlich von Elternvertretern, Mieterbeiratssprechern, Jugendsprechern oder anderen aktiven Bewohnern vertreten.

Wiedergewählt als Sprecherin des Quartiersrates wurde Monika Schiller, Stellvertreterin ist künftig Hafsa Özkan.

Das Quartiersmanagement gratuliert dem neuen Quartiersrat und wünscht ihm viel Erfolg für seine Arbeit. Zur konstituierenden Beratung erhielten alle Beteiligten ein „Start-Paket“ mit Ordner, Schreibblöcken, Stiften, Quartierskarte und weiteren Infos, finanziert aus dem Öffentlichkeitsfonds des Quartiersmanagements.

Unsere Bilder zeigen den neuen QR, die Stimmenabgabe im „Haus Leonberg“ sowie die Vorstellungsrunde des neuen Quartiersrates in der konstituierenden Sitzung.

Bilder: QM High-Deck-Siedlung W+P GmbH, Text: H. Heiland