Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen. [mehr]
Freitag, 10.05.2019

Mit dem Frühling kommt der Wettbewerb für Balkone-, Terrassen- und Mietergärten

 

 

 

Am Donnerstag, 9. Mai 2019, war es wieder soweit. Pünktlich um 11 Uhr startete mit einer Gesangsdarbietung der Kinder der Kita Highdechsen der Wettbewerb für Balkone, Terrassen und Mietergärten im Quartier High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd. Und das bereits zum 19. Mal! In diesem Jahr ist er Teil der Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläums „20 Jahre Quartiersmanagement“ und findet in Kooperation mit der Neuköllner Bewegung „Schön wie wir“ statt. Deren Maskottchen, die putzige Waschbärin „Lilo“ unterstützte die Kinder beim Singen und auch im weiteren Verlauf der Veranstaltung im Spielegarten für Jung und Alt hinter dem Nachbarschaftstreff „mittendrin“.

Den offiziellen Startschuss zur Eröffnung des Wettbewerbs gab als Schirmherr der Neuköllner Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste Jochen Biedermann. Er hob neben der ästhetischen Bedeutung des Stadtgrüns auf Balkonen und anderen privaten Mieterflächen auch den Nutzen der Pflanzaktionen für Stadtklima und Insekten hervor.

Jörg Kneller, Vorstand der EVM Berlin eG, berichtete im Anschluss, dass die EVM Berlin eG Bienenvölkern Platz auf den Dächern ihres Geschäftsgebäude einräumt. Nach weiteren kurzen Grußworten von Henry Strehlke, dem neuen Neuköllner Servicebüroleiter der STADT UND LAND Wohnbauten GmbH und Ines Müller vom Quartiersmanagement, überreichte Frau Zych, Stellvertretende Regionalleiterin Berlin Ost/Potsdam/Braunschweig der VONOVIA einen Scheck über 500 Euro als Spende an Ursula Müller vom Freilandlabor Britz e. V. für die inhaltliche Begleitung und organisatorische Unterstützung des diesjährigen Wettbewerbs.

Im Anschluss starteten der Schirmherr Jochen Biedermann, Kitakinder, Bewohner und Vertreter der Wohnungsunternehmen die Pflanzsaison auf den Hochbeeten des Spielgartens. Angepflanzt wurden unter anderem Kohlrabi, Thymian, Blumenkohl, Borretsch und Kapuzinerkresse. Nach getaner Arbeit wartete eine leckere Gemüsesuppe – wahlweise mit oder ohne Fleischeinlage – im „mittendrin“ auf alle Beteiligten.

In den kommenden Tagen werden alle Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd Einladungen zur Teilnahme am Wettbewerb in ihrem Briefkasten finden. Dazu gibt es ein Samentütchen mit einer extra bienenfreundlichen „Quartiersmischung“. Das Quartiersmanagement ruft alle Anwohner dazu auf, mitzumachen und ihre Balkone, Terrassen, Vor- und Mietergärten zu verschönern.

Bis zum 21. Juni 2019 können sich die Interessierten anmelden. Die Beiträge werden dann von einer Jury bewertet, der Bewohner, Vertreter des Freilandlabors Britz e.V., des Quartiersmanagements sowie der Wohnungsunternehmen angehören. Die Jury wird auch wieder den Balkon oder Vorgarten mit der schönsten Außenwirkung auswählen.

Der Wettbewerb für Balkone, Terrassen und Mietergärten wird seit 2000 vom Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd in enger Kooperation mit dem Freilandlabor Britz e.V. organisiert, das auch die fachliche Begleitung übernimmt. Er wird alljährlich durch die drei Wohnungsunternehmen und aus dem Öffentlichkeitsfonds des Quartiersmanagements High-Deck-Siedlung/ Sonnenallee Süd finanziert.

Text und Bilder: H. Heiland