Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen. [mehr]
Sie befinden sich hier: Info - Aktuell / Neue Projekte im Wohnumfeld starten
Sonntag, 25.02.2018

Neue Projekte im Wohnumfeld starten

 

 

 

In den vergangenen eineinhalb Jahren fanden im Wohngebiet Sonnenallee Süd zwischen Sonnenallee und Neuköllnischer Allee sowie zwischen Jupiter- und Delphinstraße Stadtspaziergänge und Mit-Mach-Workshops statt, in denen Bewohner gemeinsam mit dem Planungsbüro GrünDesign ihre Ideen und Wünsche zur Verbesserung diskutiert haben. Das Gesamtkonzept wurde dann im letzten Jahr allen Interessierten vorgestellt und auch mit der STADT UND LAND abgestimmt. Ein erster kleiner Teil kann nun in diesem Jahr realisiert werden. Dafür stehen Fördermittel aus dem Programm „Soziale Stadt“ bereit. So soll vor der Neuköllnischen Allee 95/95 A eine kleine neue Spielfläche entstehen, unmittelbar dort, wo der Verein Junge Mütter/Väter seinen Sitz hat und zwölf alleinerziehende Mütter bzw. Väter mit Kindern betreut.

In unmittelbarer Nachbarschaft plant die STADT UND LAND darüber hinaus ein größeres Spielgerät, Sitzmöglichkeiten sowie Fahrrad- und Kinderwagenabstellplätze. Sie wollen mehr dazu wissen? Dann kommen Sie doch am Montag, 5. März 2018, um 16 Uhr, in die Räume des Vereins Junge Mütter/Väter (Neuköllnische Allee 95/ 95 A). Sie sind herzlich eingeladen.

Auch auf dem Schulhof der Kepler-Schule starten in diesem Jahr die Bauarbeiten zur Neugestaltung. Auch hier fanden im vergangenen Jahr mehrere Veranstaltungen mit Schülern, Lehrern, Erziehern und Eltern statt, in denen fleißig Ideen gesammelt und Wünsche geäußert wurden. Zwei Schülergruppen hatten sich im Frühsommer auf den Weg gemacht, um sich berlinweit andere gute Beispiele von Schulhöfen anzuschauen. Eines der High-Lights auf dem neuen Schulhof wird ein interaktives Fußballspielfeld sein. Das Bezirksamt Neukölln wird gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekturbüro Dagmar Gast die Schulhofneugestaltung begleiten, die aus dem Programm „Soziale Stadt“/Baufonds finanziert wird.

Die Jugendlichen des Jugendtreffs „The Corner“ müssen sich hingegen noch ein Jahr gedulden, bis 2019 die Arbeiten zur Erweiterung des Jugendtreffs und die Gestaltung des unmittelbaren Umfeldes starten kann. Auch sie hatten ihre Ideen und Vorstellungen in die Projektplanung des Büros GrünDesign eingebracht, die letztlich von der BUWOG bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“/Baufonds beantragt wurde. Die BUWOG wird sich am Projekt finanziell in Höhe von 10 % beteiligen.

Text: QM High-Deck-Siedlung / Weeber + Partner