Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen. [mehr]

Spielegarten für Jung und Alt

Generationenübergreifende Freiflächengestaltung in der High-Deck-Siedlung

Im Haus "Leonberg" leben ausschließlich Seniorinnen und Senioren. Mit dem Umbau des nicht mehr genutzten Gemeinschaftsraumes im Seniorenwohnhaus in eine Kindertagesstätte war eine Freifläche für die Jüngsten nötig geworden. Was lag näher, als den asphaltierten Hof zwischen Seniorenwohnhaus und Nachbarschaftstreff dafür neu zu gestalten.

2010 wurde die Neugestaltung geplant und auch noch mit der Umsetzung begonnen.

Ziel war es, weitestgehend die Interessen beider Zielgruppen zu berücksichtigen. Nun steht der Spielegarten hinter dem Nachbarschaftstreff "mittendrin" sowohl den 80 Kindern der Kita "Highdechsen" als auch den Senioren des Hauses "Leonberg" zur Verfügung: tagsüber nutzen ihn vor allem die Kinder, abends und an den Wochenenden die Senioren.

Entstanden ist eine abwechslungsreiche Anlage mit Spiel- und Aktionsräumen, aber auch ruhigen Sitzbereichen. Der Nachbarschaftstreff erhielt zudem eine kleine Terrasse, von der aus man dem bunten Treiben zuschauen kann. Zur Eröffnungsfeier 2011 wurde mit der Bepflanzung von zwei Hochbeeten durch Kitakinder und Senioren der Auftakt für gemeinsame Aktionen gelegt.

Seitdem gibt es hier verschiedene Feste für die Nachbarschaft, Aktionstage mit Firmen, Projekten, Stadtteilmüttern, Anwohnerinnen und Anwohnern sowie Pflanzaktionen. Seither wurden weitere Sträucher gepflanzt, Gemüsebeete und ein „Fühlpfad“ angelegt, der Zaun gestaltet und Insektenhotels gebaut.

Projektträger:

BUWOG Immobilien Management GmbH/Wohnungsverwaltung der BUWOG High-Deck Residential GmbH & Co. KG

Finanzierung:

Programm Soziale Stadt 2010: 350.000 Euro

Text: kh/Fotos: Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee/W&P