Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen. [mehr]
Montag, 28.05.2018

Startschuss zum Wettbewerb für Balkone-, Terrassen- und Mietergärten

 

 

 

Am Mittwoch, 9. Mai 2018, um 11 Uhr startete bei fast schon sommerlichen Temperaturen der 18. Wettbewerb für Balkone, Terrassen und Mietergärten im Quartier High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd. Die Auftaktveranstaltung fand am Bewegungsparcours vor der Stadtteil-Kita High-Deck statt. In diesem Jahr steht der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des neuen Neuköllner Bezirksbürgermeisters Martin Hikel und des Neuköllner Bezirksstadtrates für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste Jochen Biedermann. Jochen Biedermann war zur Auftaktveranstaltung ebenso vor Ort wie Vertreter der Wohnungsunternehmen BUWOG High-Deck Residential GmbH & Co. KG , der STADT UND LAND Wohnbauten-GmbH und der EVM Berlin eG.

Nach der offiziellen Begrüßung und dem Auftritt von Kindern der Stadtteil-Kita, eröffnete Jochen Biedermann zusammen mit den Chorkindern den neuen Bewegungsparcours. Dieser wurde mit den Kindern der Stadtteil-Kita High-Deck und dem Künstler Christoph Gramberg am Heidekampgraben entwickelt und gebaut, finanziert aus dem Programm „Soziale Stadt“.

Im Anschluss ging es in den Garten der Kita. Hier wurde der Zaun in einer gemeinsamen Gärtner-Aktion der Anwesenden begrünt, bevor das Buffet des Ausbildungsprojektes des Internationalen Bundes mit allerlei Leckereien eröffnete und die Veranstaltung bei Gesprächen im Schatten der Bäume des Heidekampgrabens zum geselligen Teil überging.

Im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs sind wieder alle Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers High-Deck-Siedlung/ Sonnenallee Süd aufgerufen, ihre Balkone, Terrassen, Vor- und Mietergärten zu verschönern. Als Anreiz zum Mitmachen werden in diesen Tagen Tütchen mit Samen der Prunkwinde verteilt.

Bis 29. Juni 2018 können sich alle Interessierten anmelden. Die Beiträge werden dann von einer Jury bewertet, der Bewohner, Vertreter des Freilandlabors Britz e.V., des Quartiersmanagements sowie der drei Wohnungsunternehmen angehören. Die Jury wird auch wieder den Balkon oder Vorgarten mit der schönsten Außenwirkung auswählen.

Der Wettbewerb für Balkone, Terrassen und Mietergärten wird seit 2000 vom Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd in enger Kooperation mit dem Freilandlabor Britz e.V. organisiert, dass auch die fachliche Begleitung übernimmt. Er wird alljährlich durch die drei Wohnungsunternehmen und aus dem Öffentlichkeitsfonds des Quartiersmanagements High-Deck-Siedlung/ Sonnenallee Süd finanziert.

Text und Bilder: Holger Heiland