Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: Nothilfe, Beratung und Unterstützung

    Um alle unterschiedlichen Gruppen von Anwohnerinnen und Anwohnern in den Zeiten der durch das Coronavirus verursachten Pandemie zu unterstützen, hat das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd eine Liste mit hilfreichen Adressen und Links zusammengestellte. Neben Antworten und Hilfen zum Schutz vor dem Virus finden Sie hier auch Kreativangebote für Kinder und Erwachsene.[mehr]
  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]
Sie befinden sich hier: Info - Archiv / Artikel aus 2003 / Adventsstimmung vor dem Sonnencenter

Adventsstimmung vor dem Sonnencenter

Zwölf Verkaufsstände und ein Zelt waren am Freitag (5. Dezember) rund um den Platz vor dem Sonnencenter aufgebaut. Vereine und Initiativen aus der High-Deck-Siedlung boten ihre Waren feil: Weihnachtsdekoration war zu haben, Bilder, selbstgebackene Kekse und vieles mehr. An einem Stand gab es Tassen zum Selbstbemalen, eine individuelle Geschenkidee.

Verhungern und verdursten musste am Freitagnachmittag vor dem Sonnencenter natürlich auch niemand. Glühwein, heiße Schokolade, Bratwurst und Teigtaschen gehörten zu den kulinarischen Genüssen. Der Markt war gut besucht. Anfängliche Probleme mit der Stromversorgung konnten noch behoben werden und so waren am Ende die Organisatoren - Mieterbeirat und Quartiersmanagement - ebenso zufrieden wie "Händler" und Besucher.
 
Ein großes Dankeschön geht an SuperSpar im Sonnencenter und die "Apotheke zur Goldenen Kugel", die Süßigkeiten für die Kinder sponserten sowie an die fließigen Mieterinnen und Mieter, die aktiv bei der Vorbereitung und Durchführung mitgeholfen haben.

Auf die Kinder warteten viele Überraschungen. Sie konnten Bilder malen oder im kuscheligen Zelt einem Märchen lauschen. Zu den Höhepunkten aber gehörte zweifellos der Besuch des Nikolaus: Am Vorabend seines Namenstages ließ es sich der rotgewandete Geselle des Christkindes natürlich nicht nehmen, beim Weihnachtsmarkt in der High-Deck-Siedlung vorbeizuschauen. Da er auch seinen Sack mit kleinen Geschenken dabei hatte, wurde er von den kleinen und größeren Kindern dicht umlagert.

Heike Kasten-Nkongolo