Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]
  • Gesucht: Bewohner für neuen Quartiersrat

    Im Mai/Juni 2021 sind die Wahlen für den neuen Quartiersrat High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd geplant. Machen Sie mit und stellen Sie sich für den neuen Quartiersrat zur Wahl! Gerne können auch Bewohner erneut kandidieren, die bereits jetzt mitwirken.[mehr]
Sie befinden sich hier: Info - Archiv / Artikel aus 2003 / Warmer Regen aus Brüssel

Warmer Regen aus Brüssel

Das Geld wird kleinen Projekten zur Verfügung gestellt, die sich u.a. der Sprach- und Bildungsförderung verschrieben haben. Ziel ist es, die Chancen von Migranten auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Jedes der Projekte kann maximal 10 000 Euro aus dem Programm erhalten. Neben der High-Deck-Siedlung profitieren in Neukölln auch die Quartiersmanagement-Gebiete Reuterkiez und Rollbergsiedlung vom LOS-Programm.
Die Anträge für den ersten Schub wurden bereits gestellt. Am 22. Oktober entscheidet eine Jury im Bezirksamt, wer wieviel Geld erhält. Dabei haben nicht nur die Fachabteilungen aus dem Bezirksamt ein Mitspracherecht. Auch das jweilige Quartiersmanagement ist mit einer Stimme vertreten und zwei Bewohner aus den Gebieten. Aus der High-Deck-Siedlung sitzen Nurhan Dörtkardes, Elternvertreterin der Kita Hänselstraße, und Harry Simon, Sprecher des Mieterbeirates, in dem Gremium.
Die ersten Projekte können bereits am 1. November starten und laufen acht Monate. Im kommenden Frühjahr können neue Anträge gestellt werden. Denn das LOS-Programm läuft insgesamt über drei Jahre.

Heike Kasten-Nkongolo