Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]

Neujahrsempfang für Ehrenamtler(innen) der High-Deck-Siedlung

Am kommenden Donnerstag werden im Rahmen eines Neujahrsempfangs in der Neuköllner High-Deck-Siedlung rund 150 Ehrenamtler(innen) geehrt, die sich im vergangenen Jahr für „ihr“ Quartier engagiert haben. Nach einem kleinen Kulturprogramm von Kindern der Schule in der Köllnischen Heide würdigen die Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Hella Dunger-Löper und der Geschäftsführer der STADT UND LAND Wohnbauten-GmbH Ingo Malter das bürgerschaftliche Engagement der Aktiven.

Danach erhalten die eingeladenen Bewohnerinnen und Bewohner eine Urkunde und Blumen aus den Händen der Staatssekretärin. Die Bewohner(innen) ganz unterschiedlicher Herkunft engagieren sich für die Weiterentwicklung ihres Stadtteils u. a. in verschiedenen Bewohnerbeiräten, im Computertreff 40 Plus, im Nachbarschaftstreff „mittendrin“, bei der Elternarbeit, bei der Konfliktvermittlung, in Wettbewerbsjurys, bei der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Senioren, bei Putzaktionen und Märkten oder einfach in der Nachbarschaft.
Dieser Dank ist besonders wichtig, da sich das Quartier durch viele Neuzuzüge in den vergangenen drei Jahren sehr verändert hat und sich die sozialen Probleme wieder verschärft haben. Um das Quartier wieder auf einen guten Weg zu bringen, ist das Engagement von möglichst vielen Bewohner(innen) wichtig.
Die High-Deck-Siedlung ist eines von 34 Berliner Quartiersmanagement-Gebieten.

Im Anschluss an den offiziellen Teil ist ein Fototermin der Ehrenamtler(innen) mit der Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Hella Dunger-Löper und dem Geschäftsführer der STADT UND LAND Wohnbauten-GmbH Ingo Malter geplant.