Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: Nothilfe, Beratung und Unterstützung

    Um alle unterschiedlichen Gruppen von Anwohnerinnen und Anwohnern in den Zeiten der durch das Coronavirus verursachten Pandemie zu unterstützen, hat das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd eine Liste mit hilfreichen Adressen und Links zusammengestellte. Neben Antworten und Hilfen zum Schutz vor dem Virus finden Sie hier auch Kreativangebote für Kinder und Erwachsene.[mehr]
  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]
Sie befinden sich hier: Info - Archiv / Artikel aus 2013 / Kinder für mehr Sauberkeit

Kinder für mehr Sauberkeit

Seit der erste Teil des neuen Spielplatzes vor dem Kindertreff „Waschküche“ in der Heinrich-Schlusnus-Straße 1/ 3 im August eingeweiht wurde, ist dort ständig viel Betrieb. Bis zu 80 Kinder und Eltern tummeln sich dort an manchen Tagen. Er wurde von den Kindern sehnsüchtig erwartet, denn schließlich sind ja in die Gestaltung auch ihre Wünsche und Ideen ein-
geflossen. Eine Kehrseite dieser intensiven Nutzung: Der Spielplatz ist stark vermüllt. Daran sind aber nicht nur die Kinder schuld, sondern leider auch Jugendliche und Erwachsene, die sich in diesem Bereich aufhalten und oft in Abendstunden dort sitzen. So ist der Spielplatz mit Abfällen, Verpackungsmüll und Zigarettenkippen verunreinigt und auch Ratten wurden schon gesichtet. Fast täglich machen deshalb Kinder aus dem Kindertreff „Waschküche“ dort vor dem Spielen ihre Runden und entfernen den gröbsten Unrat.

Jetzt wollen sie das nicht mehr so einfach hinnehmen. In den Herbstferien trafen sie sich an zwei Nachmittagen zu einem Workshop mit dem Thema „Wie wird unser Kiez schön? Umweltdetektive für mehr Sauberkeit“. Unterstützt wurden sie dabei vom Freilandlabor Britz e. V. Sie haben in fünf Gruppen zunächst mit dem Fotoapparat die Verschmutzungen dokumentiert und mit diesem Fotomaterial mehrere große Plakate gestaltet. Darauf haben sie die Botschaft an ihre Altersgenossen und an die Erwachsenen unmissverständlich formuliert: Müll auf dem Spielplatz ist eklig und zieht Ungeziefer an. Der Spielplatz soll sauber sein und Müll gehört in den Mülleimer!

Das Qartiersmanagement unterstützt die Kinder bei dieser Aktion und wird die Plakate deshalb in den nächsten Wochen an wechselnden Orten im Quartier ausstellen, darunter im Nachbarschaftstreff, im Schaukasten im Sonnencenter und direkt am Spielplatz. So hoffen wir, dass der Appell der Kinder Gehör findet und dazu beiträgt, dass so mancher Bewohner sein Verhalten überdenkt und vielleicht doch den Weg zum nächsten Mülleimer findet, der zumeist nicht weit entfernt ist. Allein am neuen Spielplatz sind drei große Müllbehälter aufgestellt. Aber auch das übrige Wohnumfeld, die High-Decks, Wege und Grünanlagen, können mehr Sauberkeit vertragen, im Interesse eines schöneren Quartiers für uns alle. Bitte machen Sie mit und seien Sie für die Kinder ein gutes Vorbild!