Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: Nothilfe, Beratung und Unterstützung

    Um alle unterschiedlichen Gruppen von Anwohnerinnen und Anwohnern in den Zeiten der durch das Coronavirus verursachten Pandemie zu unterstützen, hat das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd eine Liste mit hilfreichen Adressen und Links zusammengestellte. Neben Antworten und Hilfen zum Schutz vor dem Virus finden Sie hier auch Kreativangebote für Kinder und Erwachsene.[mehr]
  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]

Spielplatz am Kindertreff „Waschküche“ offiziell übergeben

Am 22. August herrschte bei den Kindern im Kindertreff „Waschküche“ gespannte Erwartung, denn offizieller Besuch hatte sich angekündigt. Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Staatsekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, und Dr. Franziska Giffey, Neuköllner Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport, waren gekommen, um den Spielplatz vor dem Kindertreff an der Heinrich-Schlusnus-Straße feierlich zu übergeben. Mit dabei war auch Alexander Happ, Geschäftsführer des Eigentümers BUWOG High-Deck Residential GmbH & Co KG. Die BUWOG war als Eigentümer nicht nur Bauherr für die Umgestaltungsmaßnahme, sondern hat sie auch mit finanziert. Insgesamt wurden 385.000 Euro investiert, die sich zur Hälfte aus Fördermitteln des Programms „Soziale Stadt“/Quartiersfonds IV und zur Hälfte aus Eigenmitteln des Eigentümers zusammensetzen.

Seit Herbst 2012 wurde in mehreren Bauabschnitten an den neuen Spielbereichen vor dem Kindertreff gearbeitet. 2013 konnten bereits die ersten Teilbereiche mit erneuertem Bolzplatz, verschiedenen Spielgeräten und Feldern für Gesellschaftsspiele übergeben werden. Die Kinder nutzen sie seitdem schon sehr intensiv. Auch Eltern haben hier Möglichkeiten zum Sitzen oder zum gemeinsamen Spiel mit den Kindern. Jetzt wurde das Gesamtvorhaben mit einem Sandspielplatz und einem Spielhügel mit Rutsche und Podest vervollständigt. Der weiträumige Freibereich ist damit noch attraktiver geworden.

Dass der Platz so gut angenommen wird, ist kein Zufall, denn die Kinder hatten in den vergangenen zwei Jahren selbst viele Ideen eingebracht, die Dieter Mielitz vom Büro GrünDesign aufgriff und in seine Planung integrierte. Kinder aus der „Waschküche“ haben außerdem u. a. Mosaiken mitgestaltet und engagieren sich auch weiterhin, indem sie in verschiedenen Aktionen für mehr Sauberkeit sorgen und mit selbst gestalteten Plakaten zu mehr Sauberkeit auffordern. Auch die Hochbeete, die schon etwas gelitten hatten, haben sie neu bepflanzt. Am Eröffnungstag konnte nun alles intensiv besichtigt und begutachtet werden, nachdem die offiziellen Gäste gemeinsam mit Kindern das Band durchschnitten hatten. Anwohner und Besucher nutzen diese Möglichkeit und konnten sich außerdem am Kuchenbüfett im Kindertreff stärken, das vom Team des Nachbarschaftstreffs „mittendrin“ vorbereitet worden war.

Text und Foto: Quartiersmanagement / Weeber+Partner