Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: Nothilfe, Beratung und Unterstützung

    Um alle unterschiedlichen Gruppen von Anwohnerinnen und Anwohnern in den Zeiten der durch das Coronavirus verursachten Pandemie zu unterstützen, hat das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd eine Liste mit hilfreichen Adressen und Links zusammengestellte. Neben Antworten und Hilfen zum Schutz vor dem Virus finden Sie hier auch Kreativangebote für Kinder und Erwachsene.[mehr]
  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]

Advent, Advent: Seniorenweihnachtsfeier im „mittendrin“

Am Montag, 3. Dezember füllte sich der Nachbarschaftstreff „mittendrin“ früh am Nachmittag. Denn ab 14<s> </s>Uhr war Einlass zur Seniorenweihnachtsfeier. Unter dem Motto „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt“ waren schnell alle Tische besetzt.

Doch es blieb nicht beim gepflegten Kaffeekränzchen mit vereinzelt gesichteten Gläsern Wein. Den Höhepunkt des Nachmittags bildete der Auftritt der Sängerin, Schauspielerin und Synchronsprecherin Irmelin Krause, die von Keyboardklängen begleitet einen bunten Strauß internationaler und heimischer Weihnachtslieder und Gedichte darbot.

Selbstverständlich durfte gern mitgesungen werden, und für „Schneeflöckchen Weißröckchen“ und „Jingle Bells“ wurden sogar eigens Schellenringe und Glöckchen zum Mitmachen ans Publikum verteilt. Für viele der Senioren war dies ein schönes High-Light in der Vorweihnachtszeit, da sie nicht mehr so gut zu Fuß sind und deshalb nicht über die Berliner Weihnachtsmärkte schlendern können.

Organisiert wurde der vorweihnachtliche Nachmittag vom Nachbarschaftstreff „mittendrin“ auf Anregung des mittendrin-Beirates und unterstützt durch die trias gGmbH sowie MoRo Seniorenwohnanlagen e.V.

Text und Bilder: H. Heiland