Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: Nothilfe, Beratung und Unterstützung

    Um alle unterschiedlichen Gruppen von Anwohnerinnen und Anwohnern in den Zeiten der durch das Coronavirus verursachten Pandemie zu unterstützen, hat das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd eine Liste mit hilfreichen Adressen und Links zusammengestellte. Neben Antworten und Hilfen zum Schutz vor dem Virus finden Sie hier auch Kreativangebote für Kinder und Erwachsene.[mehr]
  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]
Mittwoch, 26.08.2020

Deutsch-Arabisches Zentrum startet neu im Quartier

Viele Bewohner aus dem Quartier haben arabische und türkische Wurzeln. Für die Kinder mit türkischen Wurzeln gibt es seit vielen Jahren den türkischen Konsulatsunterricht an der Schule in der Köllnischen Heide. Dort lernen die Kinder Interessantes zur Landeskultur, Geografie und Sprache. Für Kinder, deren Eltern oder Großeltern aus einem arabischsprachigen Land kommen, gibt es so etwas hier vor Ort bisher nicht.

Deshalb haben die Steuerungsrunde zum Quartiersmanagement und der Quartiersrat gemeinsam beschlossen, ein solches Projekt im Quartier zu starten. In einem Wettbewerb hatte der Träger Deutsch-Arabisches Zentrum/ Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk das beste Konzept eingereicht und wurde deshalb ausgewählt. Dem Auswahlgremium gehörten die Förderstelle im Bezirksamt Neukölln, die Quartiersratssprecherin und das QM-Team sowie die neue Neuköllner Integrationsbeauftragte Güner Balci an.

Ab Mitte September sind Angebote zum Kennenlernen der arabischen Sprache und Kultur für Kinder und Erwachsene vorgesehen, die offen für alle Bewohner sind. Sofern es die Rahmenbedingungen der Corona-Pandemie zulassen, sind auch Feste, Lesungen, gemeinsames Essen, musikalische und künstlerische Veranstaltungen für Jung und Alt geplant.

Das Deutsch-Arabische Zentrum (DAZ) wird das Projekt gemeinsam mit der Musikschule Neukölln und der Ibn Khaldun-Schule organisieren. Geplant ist auch, dass es ab Herbst ein kleines Vor-Ort-Büro des Vereins im Quartier gibt.

Das DAZ hat seinen Hauptsitz in der Neuköllner Uthmannstraße 23. Weitere Informationen: Quartiersbüro (Tel. 68 05 93 25). Bitte auf aktuelle Aushänge im Quartier achten.

QM High-Deck-Siedlung/Sonnenallee-Süd W+P GmbH