Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: Nothilfe, Beratung und Unterstützung

    Um alle unterschiedlichen Gruppen von Anwohnerinnen und Anwohnern in den Zeiten der durch das Coronavirus verursachten Pandemie zu unterstützen, hat das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd eine Liste mit hilfreichen Adressen und Links zusammengestellte. Neben Antworten und Hilfen zum Schutz vor dem Virus finden Sie hier auch Kreativangebote für Kinder und Erwachsene.[mehr]
  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]
Donnerstag, 08.10.2020

Skulpturenthüllung im Sonnencenter für ein „Buntes Quartier“

Seit dem 28.9.2020 ist das Sonnencenter im Neuköllner Quartier High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd um eine Attraktion reicher. Pünktlich um 13 Uhr erfolgte hier die Enthüllung einer Skulptur, die im Rahmen des Projektes „Buntes Quartier“ entstanden ist. Das Projekt startet im Herbst 2017 mit dem Ziel, das kleine Einkaufszentrum bunter und schöner zu machen.

Zu Beginn haben der Projektträger AGRARBÖRSE Deutschland Ost e. V. und die Künstlerin Birgit Schöne in Kooperation mit dem Quartiersmanagement viele Ideen und Wünsche aus der Bewohnerschaft zusammengetragen. Die damalige Eigentümerin BUWOG High-Deck Residential GmbH & Co. KG, jetzt VONOVIA, und auch die STADT UND LAND Wohnbauten-GmbH und die EVM Berlin eG waren in das Projekt einbezogen.

In einer Projektwoche im Frühjahr 2018 haben sich Schülerinnen und Schüler der Ganztagsgrundschule in der Köllnischen Heide dann intensiver mit dem kleinen Einkaufszentrum beschäftigt. Kinder des Kindertreffs „Waschküche“ haben eigene Ideen eingebracht, ebenso wie ältere Bewohner des „mittendrin“ und Mütter und Väter aus dem Inklusiven Eltern-Kind-Zentrum.

Aus den viele Ideen hat Birgit Schöne dann ein Farbkonzept und Gestaltungsideen entwickelt, die anlässlich des Tages der Städtebauförderung im Mai 2018 den Bewohnern und Gewerbetreibenden auf dem Vorplatz zur Abstimmung präsentiert wurden.

Seit vergangenen Sommer ist das Einkaufszentrum nun endlich viel bunter geworden: An der Sonnenallee weisen Fahnen auf das Center hin, der Eingangsbereich sowie ein Durchgang sind mit Farbplatten freundlicher gestaltet, kleine Keramiken von Grundschülern zieren Säulen im Center und ein großes von vielen Bewohnern aus Fliesenstückchen gelegtes „Sonnenmosaik“ begrüßt die Besucher schon am Eingangsbereich. Neue Bänke außen und innen laden endlich auch wieder zum Verweilen ein. Und wer weiß, vielleicht wird die neue bunte Skulptur im Mittelpunkt auch ein neues Maskottchen des Sonnencenters und erhält bald einen Namen.

Das Projekt wurde gefördert aus dem Programm „Soziale Stadt“/ Projektfonds, unterstützt von der der BUWOG High-Deck Residential GmbH & Co. KG und der VONOVIA.

Auf Grund der Pandemie-Sicherheitsvorkehrungen fand die Veranstaltung mit einem kleinen Teilnehmerkreis statt.

T: H. Heiland, B: H. Heiland u. QM High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd W+P GmbH