Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]
Mittwoch, 29.01.2020

„Wo geht’s lang im Quartier?“ – Erste Ideenrunden

Derzeit findet man sich als Bewohner – und vor allem als Besucher –  schlecht zurecht in der High-Deck-Siedlung. Deshalb haben die Steuerungsrunde des QMs und der Quartiersrat nach Abstimmung mit den Wohnungsunternehmen Fördermittel bereitgestellt, um für Verbesserung zu sorgen. Im Sommer 2019 wurde ein Projektträger gesucht und mit dem Büro „Die Brueder Publishing“ gefunden.

Auf Grundlage von ersten Gesprächen mit Anwohnerinnen und Anwohnern wurden im Dezember  2019  im Rahmen des Frühstücks im mittendrin erste Ansätze zu einem sogenannten „Leitsystem“ entwickelt, das bei der Orientierung im Kiez helfen soll – etwa durch Schilder, Wegweiser, Bodenmarkierungen oder ein Farbkonzept, das bestimmten Bereichen festgelegte Farben zuweist. 

Am Montag, 20. Januar fanden nun um 14 und 17 Uhr die ersten beiden Ideenrunden mit Interessierten vor Ort im Nachbarschaftstreff „mittendrin“ statt. Dem Thema entsprechend war die Beteiligung groß. Rund 40 Anwohner ließen sich bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken vom Büro „Die Brüder Publishing“ deren Ansätze erklären und diskutierten diese im Anschluss an die Präsentation rege weiter.

Ziel war es, so viele Anregungen für die weitere Ausarbeitung des Konzepts aufzunehmen wie möglich. Zum Beispiel wurde nach wichtigen und schönen Orten in der Siedlung gefragt, die stärker öffentlich gemacht werden sollten. Oder danach, welche Wege besonders wichtig sind und welche weniger genutzt werden. Was gibt es für Ziele, Treffpunkte und Sehenswürdigkeiten

Das Projekt „Wege finden im Quartier“ will noch bis zum Sommer 2020 weiter Ideen sammeln, die in das Quartier einfließen. Bis Ende 2021 soll es dann in den High-Decks ein funktionierendes Leitsystem geben – und damit mehr Orientierung für Bewohner und Besucher.

T.: H. Heiland, B.: H. Heiland u. QM High-Deck-Siedlung W+P GmbH