Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: Nothilfe, Beratung und Unterstützung

    Um alle unterschiedlichen Gruppen von Anwohnerinnen und Anwohnern in den Zeiten der durch das Coronavirus verursachten Pandemie zu unterstützen, hat das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd eine Liste mit hilfreichen Adressen und Links zusammengestellte. Neben Antworten und Hilfen zum Schutz vor dem Virus finden Sie hier auch Kreativangebote für Kinder und Erwachsene.[mehr]
  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]
Mittwoch, 26.08.2020

Zu Fuß zur Schule und in die Kita mit kleinen Erfolgen

Mit Beginn des Schulbetriebs nach den Sommerferien ist auch das Projekt „Zu Fuß zur Schule, zur Kita und zurück“ wieder gestartet. In den ersten Wochen zeigte sich bereits, dass immer mehr Eltern das Auto zu Hause stehen lassen und gemeinsam mit den Kindern laufen. Viele nutzen dafür einen der sicheren Wege: an der Ampel Jupiter-/Hänselstraße oder den Übergang durch das Brückenhaus. Zur Unterstützung standen in den ersten Wochen entlang der Sonnenallee Mitarbeiter aus dem Projekt der BGI GmbH, die die Kinder gemeinsam mit Polizei und Quartiersmanagement ermunterten, einen der sicheren Wege zu nutzen.

Zudem wurden vor der Grundschule die Autofahrer durch die Gesamtelternsprecherin und die Polizei gebeten, nicht in 2. Reihe zu halten und das Auto eher zu Hause stehen zu lassen. Die Verkehrssituation in der Hänselstraße und auf der Sonnenallee ist morgens und nachmittags sehr unübersichtlich und gerade für Kita- und Grundschulkinder gefährlich. Die Kinder können an den in 2. Reihe haltenden Autos nicht vorbeisehen und dadurch auch nicht die Gefahren des Verkehrs richtig einschätzen. Auch nehmen andere Autofahrer sie nicht hinter den in 2. Reihe haltenden Autos wahr.

Deshalb möchten wir alle Eltern nochmals aufrufen:
1. Gehen Sie mit Ihren Kindern zu Fuß zur Schule und in die Kita und zurück!
2. Nutzen Sie den sicheren Weg: an der Ampel Ecke Jupiter-/Hänselstraße oder durch das Brückenhaus über die Sonnenallee.
3. Üben Sie den Weg gemeinsam mit Ihrem Kind! Seien Sie selbst Vorbild.
4. Schützen Sie so auch andere Kinder, indem Sie mit Ihren Kindern laufen!
5. Vermeiden Sie die Benutzung Ihres „Elterntaxis“!

Weitere Informationen: Gesamtelternsprecherin Hafsa Özkan (Tel. 0177 79 63 129), Quartiersbüro Leo-Slezak-Straße 23 (Tel. 68 05 93 25)

QM High-Deck-Siedlung/Sonnenallee-Süd W+P GmbH