Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]
  • Gesucht: Bewohner für neuen Quartiersrat

    Im Mai/Juni 2021 sind die Wahlen für den neuen Quartiersrat High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd geplant. Machen Sie mit und stellen Sie sich für den neuen Quartiersrat zur Wahl! Gerne können auch Bewohner erneut kandidieren, die bereits jetzt mitwirken.[mehr]
Sie befinden sich hier: Aktiv - Aktionsfondsbeirat

Aktionsfondsbeirat

15000 Euro für kleine Aktionen und Projekte

Der Aktionsfondsbeirat entscheidet über die Vergabe von Mitteln aus dem Aktionsfonds (früher Quartiersfonds 1). Aus diesem Fonds können Projekte gefördert werden, die nicht mehr als 1500 Euro kosten. Unterstützt werden Aktivitäten, die das nachbarschaftliche Zusammenleben fördern, wie Aktionen und Feste im Quartier, aber auch kleinere Projekte in Schule, Kita oder Jugendtreff sowie Bildungsangebote.

Einige Mitglieder arbeiten bereits seit 2003 in diesem Gremium mit. Neue Mitglieder werden durch das Quartiersmanagement zusammen mit dem Bezirksamt benannt. Der Beirat wird immer dann zusammengerufen, wenn dem Quartiers-management mindestens zwei Anträge vorliegen oder wenn ein Projekt sehr kurzfristig umgesetzt werden soll.

In jedem Jahr stehen aus dem Aktionsfonds insgesamt Mittel in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung. Anträge für eine Förderung aus diesem Fonds können im Quartiersbüro, Leo-Slezak-Straße 23, Telefon 68 05 93 25 gestellt werden. Das Team des Quartiersmanagements ist bei der Antragstellung gerne behilflich. Sie können sich den Antrag aber auch direkt herunterladen.

Antrag Aktionsfonds PDF-Datei

Antrag Aktionsfonds WORD-Datei


Diese Bewohner(innen) arbeiten zurzeit im Aktionsfondsbeirat mit:

Frau Born, Frau Brandies, Frau Elicekli, Herr Hardt, Frau Hertel, Frau Ibrahim, Herr Kassab, Frau Neugebauer, Herr Dr. Ohadi, Frau Schneider