Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: Nothilfe, Beratung und Unterstützung

    Um alle unterschiedlichen Gruppen von Anwohnerinnen und Anwohnern in den Zeiten der durch das Coronavirus verursachten Pandemie zu unterstützen, hat das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd eine Liste mit hilfreichen Adressen und Links zusammengestellte. Neben Antworten und Hilfen zum Schutz vor dem Virus finden Sie hier auch Kreativangebote für Kinder und Erwachsene.[mehr]
  • Quartiersflyer "Deck-Blatt"

    Neue Nachrichten aus der High-Deck-Siedlung und umfassende Informationen über Beratungsstellen und Ansprechpartner im Quartier finden Sie jeden Monat im "Deckblatt". Sie erhalten den Quartiersflyer in gedruckter Version in ihren Briefkasten oder können ihn auf unserer Website herunterladen.[mehr]

Neuer Anlauf fu?r Spielplätze und Gru?n im Quartier

Den meisten Bewohnern wird es nicht entgangen sein, dass viele Spielplätze
im Quartier nicht mehr zu benutzten sind. Sie mussten aus Sicherheitsgru?nden
gesperrt oder abgebaut werden, weil Geräte teilweise in einem solchen
Zustand waren, dass gefahrloses Spielen nicht mehr möglich ist. Fu?r Familien
mit Kindern ist das sehr ärgerlich, aber auch bei den anderen sorgt das fu?r
Unmut, weil Kinder vermehrt auf den High-Decks spielen oder weil intakte
Spielplätze u?berfu?llt sind und dort entsprechender Lärm herrscht. Nun will sich
die BUWOG dieses Problems annehmen. Bei einer gemeinsamen Begehung
von BUWOG, Hausverwaltung und Quartiersmanagement Mitte Oktober wurde
der Zustand der einzelnen Plätze in Augenschein genommen. Auf dieser
Basis wird nun eine Rangliste fu?r die Wiederherstellung von Spielplätzen erarbeitet und Kostenangebote werden eingeholt. Wunder sind sicherlich nicht zu
erwarten und es sollen auch keine großen und kostenaufwändigen Plätze neu
gebaut werden. Schritt fu?r Schritt sollen aber wieder mehr Spielmöglichkeiten
fu?r die Kinder entstehen, die in der Siedlung gut verteilt sind und die Situation
auf den vorhandenen Plätzen entlasten.

Auch beim Thema Gru?n tut sich einiges. Um das Sonnencenter aufzuwerten,
hat die BUWOG dort die Beete bepflanzen lassen. Aber auch Bewohner und
Kinder legten mit Hand an. Bei einer gemeinsamen Pflanzaktion am 20. Oktober
haben sie Blumenzwiebeln in die Erde gebracht, damit es dort im Fru?hjahr
farbenfroh blu?ht. Wir hoffen, dass sich diese Mu?he gelohnt hat und bitten
alle Bewohnerinnen und Bewohner mit dafu?r zu sorgen, dass die Anlagen in
gutem Zustand bleiben und nicht durch Unrat verschandelt werden.

Text: Quartiersmanagement / Weeber+Partner